Die Onlinemesse der Industrie

Ratgeber für die Auswahl eines Druckluftfilters

Druckluftfilter werden verwendet, um ansteckende Stoffe in der Luft nach der Kompression zu eliminieren. Es gibt viele Arten, Größen und Qualitäten von Filtern, je nach der gewünschten Anwendung. Die Wahl des richtigen Filtertyps richtet sich nach dem Umfang der Wartung, die Sie durchführen, und den Anforderungen Ihres Systems.
Die Wahl des richtigen Filters für Ihren industriellen Luftkompressor kann die Leistung Ihrer Anlage erhöhen und die Energiekosten senken.

Unsere Druckluftfilter auf einen Blick

  • Warum sollte man einen Druckluftfilter verwenden?

    .

    Regulierender Luftfilter der Marke Mindman Industrial

    Hochpräzise industrielle Prozesse müssen frei von Verunreinigungen sein. So wie Sie einen Papierfilter in Ihre Kaffeemaschine einsetzen, um einen sauberen, perfekt gefilterten und bohnenfreien Kaffee zu erhalten, benötigt Ihre pneumatische Ausrüstung (Ventil oder Zylinder) einen Druckluftfilter, um mit Luft zu arbeiten, die frei von Partikeln, Aerosolbestadteilen oder anderen Schmierstoffen ist.

    Druckluft erhöht die Partikelkonzentration pro m3 Atmosphäre. Die Luft, die einen Kompressor verlässt, wird auch mit anderen Verunreinigungen (Staub, Rost, Öl, Wasser usw.) belastet.

    Um eine möglichst reine Luftqualität zu erreichen, müssen Filter an den Luftstrom angeschlossen werden, um Verunreinigungen zu erfassen, bevor sie das System verunreinigen.

    Der Einbau des richtigen Druckluftfilters vermeidet auf diese Weise::

    • die Beschädigung teurer Geräte (Korrosion von Metallteilen, Verstopfung von Ventilen und Rohren, etc.);
    • Die Kontamination von Produkten (insbesondere in der Agrar- und Lebensmittel- sowie der pharmazeutischen und medizinischen Industrie);
    • die Beeinträchtigung von Leistung oder Lebensdauer anderer Komponenten der Lüftungstechnik;
    • Brände;
    • unerwartete Ausfallzeiten aufgrund von Pannen;
    • die Notwendigkeit kontinuierlicher Wartungen.
  • Die Auswahl des richtigen Luftfilters

    Bevor Sie sich für einen Druckluftfilter entscheiden, sollten Sie mehrere Dinge beachten:

    • Die Größe der zu filternden Partikel
      • Es gibt Standard- Universalfilter, die Partikel zwischen 5 und 40 Mikron entfernen.
      • Es gibt auch Filter, die Partikel unter 1 Mikron entfernen, insbesondere für Geräte der Pharma- und Lebensmittelindustrie.
    • Durchsatz und Druckabfall (oder Druckminderung)
      • Je nach den zu verwaltenden Durchflüssen gibt es Filter in verschiedenen Größen. Diese Durchsätze können bis zu 1.700 Nm³/h betragen.
      • Um die richtige Größe auszuwählen, müssen Sie den maximal zulässigen Druckverlust für Ihren Filter bestimmen.
      • Die Druckabfallkurven richten sich nach dem Durchfluss und werden von den Herstellern angegeben.
      • Für einen optimalen Betrieb wird empfohlen, Druckverluste von mehr als 5 psi zu vermeiden.
    • Die Temperatur
      • Bei welcher Temperatur soll Ihr Druckluftfilter betrieben werden?
      • Für hohe Temperaturen (über 450°C) sind Hochleistungsfilter erhältlich.
    • Die Umweltnormen
      • Druckluftfilter unterliegen der Norm ISO 8573, die die Reinheitsklassen der Druckluft entsprechend des Vorhandenseins von Partikeln, Wasser und Öl festlegt, unabhängig von ihrer Position im Druckluftsystem.
      • Diese Norm enthält auch allgemeine Informationen über Schadstoffe in Druckluftsystemen und verweist auf andere Abschnitte der ISO 8573 in Bezug auf die Messung der Druckluftreinheit oder die Festlegung von Druckluftreinheitsanforderungen.
      • ISO 8573-1:2010 identifiziert schließlich gasförmige und mikrobiologische Schadstoffe.

    Die Elemente, die Sie vor der Auswahl Ihres Filters berücksichtigen sollten:

    • Die Größe der zu filternden Partikel
    • Durchsatz und Druckabfall
    • Die Temperatur
    • Die geltenden Normen der Branche
  • Welche Luftfiltertypen gibt es?

    .

    Partikelfilter der Marke PIAB

    Es gibt verschiedene Filter, um verschiedene Arten von Verunreinigungen zu entfernen.

    Partikelfilter

    Sie entfernen Partikel wie Staub, Schmutz, Pollen, etc.

    Sie entfernen 99% der in der Luft vorhandenen Partikel mit einem Durchmesser von 0,3 Mikrometern.

    .

    Schmutzölfilter der Marke CAMOZZI AUTOMATION

    Koaleszenzfilter:

    Sie werden zum Filtern von Flüssigkeiten, Ölaerosolen und bestimmten Submikronpartikeln (bis zu 0,01 Mikron) in Druckluft eingesetzt.

    Sie erhöhen die Koaleszenz von Flüssigkeiten. Koaleszenz ist der Prozess, bei dem feine Flüssigkeitstropfen unter dem Einfluss eines Druckabfalls zu großen Tropfen verschmelzen. Während die Tropfen wachsen, fallen sie in eine Feuchtigkeitsfalle und befreien die Luft von flüssigen Verunreinigungen. Die gewonnene Druckluft wird dann trockener und sauberer.

    Sie sind einfach zu warten, da sie nur sehr wenig verstopfen, aber unwirksam bei der Entfernung von Dämpfen.

    Es gibt Kaltkoaleszenzfilter, die bei 2°C funktionieren und die Feuchtigkeit besser filtern.

    .

    Aktivkohlefilter der Marke JURA FILTRATION

    • Aktivkohle- oder Dampf filter
      • Sie werden eingesetzt, um Gerüche und Verunreinigungen durch den sogenannten „Adsorptionsprozess“ zu entfernen.
      • Adsorption ist der chemische Prozess, der es dem Aktivkohlefilter ermöglicht, Öldämpfe auf natürliche Weise anzuziehen.
      • Diese Filter sind jedoch sehr kostspielig.
      • Sie erfordern auch das Vorhandensein eines Staubfilters, um zu verhindern, dass kleine Kohlepartikel platzen und in den Luftstrom gelangen.
  • Welche Gründe für den Kauf eines Druckregelfilters?

    .

    Regulierender Luftfilter der Marke CAMOZZI AUTOMATION

    Druckregelfilter sorgen für trockene und saubere Luft mit kontrolliertem Druck.

    • Sie können diese Filter neben den Druckluftgeräten auch in einem Kompressor oder als Schalter in den Druckluftleitungen montieren.
    • Der Druck ist manuell stufenlos einstellbar. So müssen keine Druckschwankungen mehr gefürchtet werden. Dank eines Manometers, das mit dem Druckregelfilter geliefert wird, behalten Sie die volle Kontrolle über den Druck.
  • Wann sollte man einen Schmierstofffilter wählen?

    Der Filterregler-Öler  ist eine Komponente, mit der die Luft aus dem Kompressor gereinigt und das Netzwerk geschmiert werden kann

    • Die Schmierung wird durch einen integrierten Schmiernippel ermöglicht.
    • Schmierfilter sind kompakt, einfach zu installieren und kostengünstig.
    • Sie sind meist mit einem Tank von ca. 150 ml ausgestattet. Auf diese Weise können Sie auf traditionelle Schmiermethoden verzichten, die sehr zeitaufwändig sind.
    • So vermeiden Sie Schäden an Ihren pneumatischen Geräten, die durch Feuchtigkeit, Rost oder Kalk verursacht werden können.
Einkaufsführer im selben Themenbereich
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Keine kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.